Tickets hier!

19,- € Tickets

16. Jazzwanderung im Deidesheimer Rebenmeer | immer 3. Oktober

"Hab´ Musik im Ohr und Sonne im Glas"

Liebe Jazzfreunde, Liebe Freunde der Deidesheimer Jazzwanderung,

Mit Shingaling und Jalala im Freien feiern. Das bietet für Groß und Klein die 16. fröhliche Deidesheimer Jazzwanderung. Am Nationalfeiertag, Dienstag dem 3. Oktober von 10.00-18.00 Uhr geht die Wandertour über vier Jazzpoints mit Live-Musik in die besten Weinlagen von Deidesheim und Ruppertsberg.

Das jährliche Motto "Hab' Musik im Ohr und Sonne im Glas" wird wie bisher das vergnügliche Tagesprogramm bestimmen. Verteilt auf die Jazzpoints spielen hervorragende Bands ihre aktuellen Programme mit New Orleans Style, Klassik Jazz, Blues, Boogaloo und witzigen Eigenkreationen. Die Startstation beim Winzerverein Deidesheim mit dem 1. Jazzpoint und Sektfrühstück ist nur bis 13.00 Uhr am Veranstaltungstag geöffnet, so kann man auch kurzfristig an der Tageskasse ab 10.00 Uhr noch Tickets erwerben. Die Tickets werden gegen ein Teilnahme-Bändchen, ein Weinglas und die Wanderkarte eingetauscht. An allen weiteren Jazzpoints gibt es Einlasskontrollen.

Unterwegs auf der Strecke trifft man auf ein Bläserensemble vom Feinsten, dem mobilen Brass Quintett „Schönste Männer – Schäna is Käna“, die von gestandenen international spielenden Künstlern wie Freddy Andrej (Bassposaune), Erwin Ditzner (Schlagwerk), Alberto Menendez Carricajo (Saxophon) Janis Hug (Trompete) und mit Thomas Sauter (Posaune) unterwegs von Jazzpoint zu Jazzpoint sind und ihren frisch aufgemotzten Marching Jazz von Tisch zu Tisch präsentieren. Selbstverständlich ist der Stammgast „Skotty“ – der Eismann an der Trompete wieder eingeladen, der alle bekannten Jazz-Evergreens auf der Wanderstrecke live zum Mitsingen vorträgt – und „oben drauf“ gibt es auch noch eine Tüte Eis aus den Behältnissen seines schnuckeligen Eisfahrrades.

Aus Worms kommen „Martinis Carte Blanche“, die den Boogaloo aus New Yorks Schmelztiegel der 60er Jahre mitbringen. Ihr musikalisches Extrakt aus Blues, Latin, Jazz und Funk bietet „spicy beats and funky grooves“ an Orgel, Schlagzeug und Gitarre, wie „soulful melodies“ and „cool sounds“ mit Posaune und Saxophon. Ihre Topbesetzung mit Martin Albrecht an Bassklarinette/Saxophon, Robert Schippers an der Orgel, Tobias Fronhöfer am Schlagzeug, Heiko Duffner an der Gitarre und dem eindrucksvollen Posaunisten und Sänger Thomas Weiland wird ein energiegeladenes Programm vorstellen.

Wieder erwartet wird das kultige "Huub Dutch Duo" mit dem originellen Holländer Hubert Weijers am Kübelbass, Maracas, Schellenkranz sowie Trompete und seiner sehr originellen Art die Stücke für das Publikum zum Mitsingen anzumoderieren. Begleitet wird er von Herrn Oettinger am Piano, der auch feinsinnig als Background-Chorus-Sänger fungiert. Das Duo spielt bei der beliebten Kaffeestation, die nebst Wein diverse Kuchen und Heißgetränke im Rebenmeer anbietet.

An der Grillstation mit Germanenspieß und Flammlachs brilliert das originelle Quartett der „Jazz Sisters“ mit einer Zusammenstellung von Evergreens ohne Genregrenzen. So mancher Song präsentiert sich nicht mehr als Swing Standard, sondern trägt ein Funkkleid, ein ehemaliger Pop-Hit wird zum Jazzwalzer, der Rockklassiker erklingt in satten Latin-Rhythmen. Virtuos und mit großer Spielfreude entdecken die Jazz Sisters alte, neue, bekannte wie vergessene Songs und verleihen ihnen einen ganz eigenen Sound. Die Besetzung mit Lead-Stimme, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug wird durch mehrstimmigen Backgroundgesang der Ensemblemitglieder wunderbar ergänzt und in charmanten und kurzweiligen Moderationen erfahren die Zuhörer die kleinen Geschichten hinter den Liedern.

Sein Spiel ist entspannt und gut gelaunt: begleitet wird der deutsche Blues-Harp-Star „Albert Koch“ von dem eloquenten Gitarristen Jürgen (Mojo) Schultz , der zwischen Finger Pickings und einzelnen, extrem lange gehaltenen Tönen eine enorme Spannung aufbaut. Albert Koch, der virtuos den gesamten Klangkörper seines kleinen Instruments nutzt, um mit einer Vielfalt von Klangerzeugungstechniken, die schönsten Blues-Gassenhauer „easy going“ und mitreißend zu spielen schafft es mit Leichtigkeit Begeisterung bei den Zuhörern zu erzeugen.

Alle beteiligten Bands spielen ab 16.00 Uhr zur beliebten Session die um 18.00 Uhr mit einem gemeinsam gespielten Schlussstück diesen lebendigen und erlebnisreichen Tag abschließen wird.

Die Wanderkarte stellt die Deidesheimer und Ruppertsberger Weinlagen vor und die Teilnehmer können die hier in der Region gedeihenden Weine direkt an den Jazzpoints verkosten. Mehrere Deidesheimer Winzerbetriebe unterstützen schon seit Jahren die Jazzwanderung mit ausgewählten Rieslingen, Burgunderweinen, Rosé, Blanc de Noir und vielen anderen leckeren Rebensorten. Die Strecke und die einzelnen Standorte der Jazzpoints bleiben bis zum 3. Oktober geheim.

Tickets für die Deidesheimer Jazzwanderung mit sechs Bands an vier Stationen sind zu 19,00 Euro über www.palatiajazz.reservix.de erhältlich. Die Bewirtung ist für Selbstzahler. Mitnahme von Verzehr ist nicht möglich. Für Gehbehinderte ist die Strecke niicht geeignet.

Die Winzer und ihre Weinen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Die Deidesheimer Jazzwanderung

Sehen Sie hier Bilder der Deidesheimer Jazzwanderung der vergangenen Jahre.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Bands der Deidesheimer Jazzwanderung 2023

 
 
Skotty der jazzige Eisverkäufer 
Skotty der jazzige Eisverkäufer
Skotty der jazzige Eisverkäufer
Skotty der jazzige Eisverkäufer

Jazzpoint 1

Startstation am Nordeingang des Winzerverein
Deidesheim in der Niederkircher Straße

ab 10.00 Uhr in mehreren Sets

danach auf der Strecke

In mehreren Set

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands an Jazzpoint 4

Skotty der jazzige Eisverkäufer

Der Trompeter und Solokünstler ist ein vielbeachteter Musiker, Entertainer und Schauspieler, Moderator und Aktionskünstler, der mit Energie, Kabaretteinlagen und drolligem Entertainment auftritt.
Dabei kann sich Skotty durchaus neben Spitzenmusikern der Jazzelite hören lassen. Seine Musik & Kabarettschau „Der Eismann kommt“ ist eine Aneinanderreihung von persönlich erlebten Geschichten, gepaart mit viel Phantasie und ganz viel Selbstironie; was seine Erzählungen außergewöhnlich liebenswert und – wirklich – komisch machen.
    Vielleicht gerade weil der Bottroper Künstler alles selbst erlebt  hat – auch aus der Zeit als echter Eisverkäufer, während seiner Zeit an der Jazzakademie.

 
 
 
 
 
Schönste Männer 
Schönste Männer

Jazzpoint 1

Startstation am Nordeingang des Winzerverein
Deidesheim in der Niederkircher Straße

ab 10.00 Uhr in mehreren Sets

danach auf der Strecke

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands an Jazzpoint 4

Schönste Männer - Schäna is Käna

„Schönste Männer“ - Der Name ist Programm. Freddy Andrej, Erwin Ditzner, Janis Hug und Alberto Menendez Carricajo sind nicht nur musikalisch Prachtstücke der deutschen Jazz Szene. Die erfahrenen Vollblutmusiker bestechen durch rhythmische Finesse, ausgefeilten Groove und ein höchst abwechslungsreiches Programm.

Eigens für die Jazzwanderung wurde dieser fulminante Bläsersatz mit Drummer zusammengestellt und wird auf der Strecke die Wanderer ganz schön antreiben. Die Solo-Einlagen der vier international tätigen Künstler sind nicht nur technisch, sondern auch musikalisch auf höchstem Niveau. Dabei strotzen sie nur so von Spielfreude. Wahrlich schön, diese schönsten Männer zu erleben, denn „Schäna is Käna!“.

 
 
 
 
 
Jazz Sisters 
Jazz Sisters
Jazz Sisters
Jazz Sisters

Jazzpoint 2

Ab 11.30 Uhr in mehreren Set

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands an Jazzpoint 4

Die Jazz Sisters

Für die vier Musikerinnen des Jazz Sisters Quartet gibt es keine Genregrenzen. Sie spielen ihre Lieblingslieder, und dabei ist es ihnen egal, wie die im Original einmal geklungen haben. Aus dem Swing-Standard machen sie eine Funk-Nummer, ein ehemaliger  Pop-Hit wird zum Jazzwalzer, der Rockklassiker erklingt in satten Latin-Rhythmen. Virtuos und mit großer Spielfreude entdecken die Jazz Sisters alte, neue, bekannte und vergessene Songs und verleihen ihnen einen ganz eigenen Sound.

Die Quartettbesetzung mit Stimme, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug wird durch mehrstimmigen Backgroundgesang der Ensemblemitglieder wunderbar ergänzt, und in charmanten und kurzweiligen Moderationen erfahren die Zuhörer die kleinen Geschichten hinter den Liedern. Die Jazz Sisters – Musik vom Ohr direkt ins Herz.

 
 
 
 
 
Huub Dutch Duo 
Huub Dutch Duo
Huub Dutch Duo
Huub Dutch Duo

Jazzpoint 3

Ab 12.00 Uhr in mehreren Sets

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands an Jazzpoint 4

„Huub Dutch Duo“ 

Der soulig singende, Trompete spielende Huub Dutch ist ein holländischer Entertainer von unverwechselbarem Charisma, der seinen Bass in einem alten Betonmischkübel erzeugt und selbst dem Wäscheleinophon einen satten Sound abzuringen weiß. Und deshalb begleitet ihn der originelle Pianist Chris Oettinger, dessen bluesigem Spiel man gerne zuhört Neben Chansons, New Orleans, Swing, Blues und Boogie werden die beiden vor allem auch Songs aus eigener Feder präsentieren, die sprachlich wie musikalischen Hochgenuss versprechen und ihren Höhepunkt in einer swingenden Max und Moritz Vertonung aus dem Hause Oettinger finden.

 
 
 
 
 
Albert Koch mit Jürgen (Mojo) Schultz Duo 
Albert Koch mit Jürgen (Mojo) Schultz Duo
Albert Koch
Albert Koch

Jazzpoint 4

ab 11.00 Uhr in mehreren Sets

im Wechsel mit "Martinis Carte Blanche"

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands

Albert Koch mit Jürgen (Mojo) Schultz Duo

Dieses Duo ist sicherlich das versierteste Deutsche Duo der Bluesszene, wie Kenner es ihnen nachsagen. Der deutsche Mouthharp-Star Albert Koch mit Jürgen (Mojo) Schultz an den akustischen und elektrischen Gitarren sind stets entspannt wie gut gelaunt und spielen Ihre Zuhörer in den Blueshimmel. Albert Koch, der virtuos den gesamten Klangkörper seines kleinen Instruments nutzt, um mit einer Vielfalt von Klangerzeugungstechniken, die schönsten Blues-Gassenhauer „easy going“ und mitreißend vorzutragen schafft es mit Leichtigkeit Begeisterung bei den Zuhörern zu erzeugen. Der typisch singende Sound auf zwei Saiten zu spielen, dies auch an der Bottleneck-Gitarre, ist dem Blues nur gerecht und Jürgen „Mojo“ Schultz ein Meister seines Fachs. Zwischen Finger Pickings und einzelnen, extrem lange gehaltenen Tönen baut er eine enorme Spannung auf, während die Songs sich brillierend in den Leadstimmen ablösen.

Jürgen 'Mojo' Schultz

Gesang, akustische und elektrische Gitarren, Resonator-Gitarren, Weissenborn-Gitarren, Lapsteel.

Nach Meinung von Kennern der Bluesszene ist Jürgen Schultz sicherlich einer der versiertesten Bluesgitarristen Deutschlands. Er verknüpft sein vielseitiges technisches Können mit einem Feeling, das ansonsten nur von den absoluten Bluesgrößen aus Übersee bekannt ist. Die Erfahrung unzähliger Gigs im regionalen und überregionalen Bereich ist seinem Spiel deutlich anzumerken.


Albert Koch, Mundharmonika, Gesang 

Seit über 40 Jahren spielt Albert Koch in verschiedenen regionalen und überregionalen Bands und Musikprojekten. Sein Stil wurde u.a. geprägt durch Paul Jones (Bluesband), Norton Buffalo (Steve Miller Band) und "Magic Dick" Salwitz (J. Geils Band).
Neben zahlreichen CD - Produktionen mit eigenen Formationen und als Studiomusiker, diversen Rundfunk und Fernsehauftritten spielte und spielt Albert Koch auf internationalen Boogie- und Bluesfestivals mit namhaften Musikern (Christoph Steinbach, Pete York, Mungo Jerry, Michael Hill, Louisiana Red, Martin Schmitt, Abi Wallenstein, Gottfried Böttger u.v.a.m.). Albert Koch fühlt sich in den verschiedensten Genres wohl, seine Leidenschaft ist jedoch der Blues.
 
 
 
 
 
Matinis Carte Blanche 
Matinis Carte Blanche
Martinis Carte Blanche
Martinis Carte Blanche

Jazzpoint 4

ab 11.00 Uhr  in mehreren Sets

im Wechsel mit " Albert Koch mit Jürgen (Mojo) Schultz Duo "

Ab 16.00 Uhr Session der teilnehmenden Bands

Martinis Carte Blanche

Blues, Latin, Soul und Funk

In New York, dem Schmelztiegel der Kulturen, entstand in den 1960er Jahren der Boogaloo als musikalisches Extrakt aus Blues, Latin, Soul und Funk. Diese energiegeladene Musik, höchst tanzbar und fröhlich spielt mit „spicy beats“ und „funky grooves an der Orgel, Schlagzeug und Gitarre, aber auch mit „soulful melodies“ und „cool sounds“ mit Posaune und Saxophon. Das von Martin Albrecht (Bassklarinette/Saxophon) gegründete Quintett mit Robert Schippers an der Orgel, Tobias Fronhöfer am Schlagzeug, Heiko Duffner an der Gitarre sowie dem Sänger und Posaunisten Thomas Weiland zeigt alle Stärken seines Könnens in energiegeladenen und abwechslungsreichen Sets .

Martin Albrecht, Klarinette, Bassklarinette und Saxophon
Robert Schippers, Orgel
Tobias Fronhöfer, Schlagzeug
Heiko Duffner, Gitarre
Thomas Weiland, Posaune und Gesang

 
 
 
 
 

Speisen und Winzer der Deidesheimer Jazzwanderung 2023

Die Besucher haben damit die Möglichkeit die Weine direkt in den entsprechenden Weinlagen zu verkosten.

JazzPoint I | Begrüßung

Winzerverein Deidesheim

Deidesheimer Winzerverein (Eingang Nord) Niederkircher Straße │67146 Deidesheim

Tageskasse. Diese erste Station schließt um 13.00 Uhr:

Die Teilnehmerbändchen, der Wegstreckenführer und das Weinglas - werden nur an der 1. Station ausgegeben.

Speisen

  • Frische Pfälzer Laugenbrezeln


Getränke

Sekte und Seccos

Winzerverein Deidesheim

  • Jubiläums Edition Riesling brut 
  • Riesling Extra Dry 
  • Pinot Rosé brut 
  • Pinot Blanc brut


alkoholfreie Getränke

Winzerverein Deidesheim

  • "Woi not?" alkoholfrei Blanc

    sowie

  • Apfelsaftschorle

  • Pfälzer Traubensaft weiß

  • Mineralwasser

 
 
 
 
 

JazzPoint II | Diverse Grillspezialitäten (Fisch u. Fleisch)

Germanenspieß

Peter Ackermann

Germanenspieß mit hausgemachter Kräuter-/Knobisoße, hauchdünn aufgeschnitten und im Brötchen serviert.

Feuerlachs

Gastro Catering
Andreas Freitag

Ein echtes Gastroerlebnis: diese rustikale Feuerlachs-Grillstelle bietet live gegrillten, feinsten Lachs und Garnelenspieße.
Serviert mit Honig-Senf-Dill-Soße an buntem Salatbett.

 
 
 

Getränke

Weißweine

Winzerverein Deidesheim

2022 Riesling Jubiläums-Edition BIO trocken

2022 Weißburgunder trocken

Weingut Georg Siben Erben

2022 Riesling Qba. trocken Ruppertsberger Reiterpfad

2021 Spätburgunder Blanc de Noir Qba. trocken

Weingut Jul. Ferd. Kimich

2022 Rivaner trocken goldene Kammerpreismünze

Weingut Mehling

2022 Grauburgunder BIO trocken

Weingut Michael Andres

2022 Auxerrois BIO trocken

Rosé- und Rotweine

Weingut Dick-Kaub

2019 Cabernet Cubin Rotwein trocken

Weingut Jul. Ferd. Kimich

2022 Rosé trocken silberne Kammerpreismünze

alkoholfreie Getränke

Mineralwasser
Apfelschorle   

 
 
 
 
 

JazzPoint III | Kaffee u. Kuchenbuffet

Eka´s
Kaffee und Kuchenbuffet

Kuchenbuffet
 

Getränke

Kaffee

Weißweine

Winzerverein Deidesheim

2021 Téte-à-téte Weißweincuvée Riesling & Gewürztraminer BIO feinherb
          Goldene Kammerpreismünze / AWC Cienna Gold 1

Weingut Jul. Ferd. Kimich

2022 Grauburgunder trocken silberne Kammerpreismünze

Weingut Michael Andres 

2022 Riesling BIO trocken Buntsandstein

Rosé- und Rotweine

Winzerverein Deidesheim

2020 Spätburgunder trocken

Weingut Jul. Ferd. Kimich

2022 Rosé trocken silberne Kammerpreismünze

alkoholfreie Getränke

Mineralwasser

Apfelschorle   

 
 
 
 

JazzPoint IV | Regionale u. Italienische Speisen

SchlaraffenStand

SchlaraffenStand

Chefkoch

Alexander Weisbrod

Johannes-Kopp-Straße 12
76829 Landau

AlxndrWsbrdkssl-hndld

0 160 98240919

Kissel Handelsgesellschaft mbH

Jazzpoint IV u. Schlußstation 
Jazzpoint IV u. Schlußstation
Jazzpoin IV
 

Speisen

Jause Becher
Käsewürfel, Pfefferbeißer, Radieschen, Cornichon, Trauben, Baguette
8,00 €

Panini „Caprese“
Tomate, Mozzarella, Pesto, Rucola
6,00 €

Panini „la Mancha“
Serrano, Manchego, Oliven, Rucola
6,00 €

Merguez
Im Baguette mit Harissa
5,00 €

Pfälzer Bratwurst
Im Weck mit Senf
4,00 €

Grillsteak Sandwich
Schweinenacken, Senfcreme, Schmorzwiebeln
6,00 €

Spinatknödel mit Schwammerln (vegetarisch)
Knödel, Waldpilze, Rahm, Kräuter
15,00 €

Kürbis-Kartoffel Ragout (vegan)
Hokkaido, Kokosmilch, Gemüse, Salsa
12,00 €

Getränke

Weißweine

Winzerverein Deidesheim

2022 Riesling Jubiläums-Edition BIO trocken 

2021 Grauburgunder trocken

Weingut Dick-Kaub

2020 Gewürztraminer Spätlese feinherb

Weingut Jul. Ferd. Kimich

2022 Riesling trocken Deidesheimer Mäushöhle Goldene Kammerpreismünze

2022 Chardonnay trocken Goldene Kammerpreismünze

Weingut Mehling

2022 Weißburgunder BIO trocken

Weingut Michael Andres

2022 Spätburgunder Blanc de Noir BIO trocken

Rosé- und Rotweine

Winzerverein Deidesheim

2020 Merlot BIO Im Eichenfass gereift trocken

          Silberne Kammerpreismünze Mundus Vini Silber

Weingut Mehling

2022 Rosé vom Spätburgunder BIO trocken


alkoholfreie Getränke

Mineralwasser
Apfelschorle   

 
 
 
 
 
 

Sehen Sie hier die Winzerbetriebe des Jahres 2023

 
 

Winzerverein Deidesheim eG

Winzerverein
Logo Winzer

Prinz-Rupprecht-Straße 8 | 67146 Deidesheim

Tel.: +49 6326 96880
Fax: +49 6326 968842

www.winzervereindeidesheim.de
info[ät]WinzervereinDeidesheim.de

 

Weingut Dick-Kaub

Familie Kaub
Logo Dick Kaub

Weinstraße 36 | 67146 Deidesheim

Tel.: +49 6326 6865
Fax: +49 6326 7473

www.weingut-dick-kaub.de
service[ät]weingut-dick-kaub.de

 

Weingut Georg Siben Erben

Logo Winzer

Weinstr. 21 |  67146 Deidesheim

Tel.:  +49 6326 – 989 363
Fax: +49 6326 – 989 365

www.weingut-siben.de
info[ät]weingut-siben.de

 

Weingut Julius Ferdinand Kimich

Weingut Kimich
Logo Winzer

Weinstraße 54 | 67146 Deidesheim

Tel.: +49 6326 342
Fax: +49 6326 980414

www.weingut-kimich.de
info[ät]weingut-kimich.de

 

Weingut Mehling

Familie Mehling
Logo Winzer

Weinstraße 55 | 67146 Deidesheim

Tel.: +49 6326 274
Fax: +49 6326 7473

www.weingut-mehling.de
info[ät]weingut-mehling.de

 

Weingut Michael Andres

Familie Andres
Logo Winzer

Hauptstraße 33a | 67152 Ruppertsberg

Tel.: +49 6326 8667
Fax: +49 6326 981596

www.andres-wein.de
info[ät]andres-wein.de

 
 
 
 
 

Service

Die Jazzwanderung direkt in den eigenen Kalender importieren:

3. Oktober 2023


 
 

Interaktive Karten:


 
 

Tickets für die Jazzwanderung bestellen:


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wichtige Teilnehmerinformation:

Die Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte n i c h t vollumfänglich geeignet. Es gibt Toiletten auf der Strecke, aber keine Behindertentoiletten.

Der erste Jazzpoint schließt um 13.00 Uhr – der letzte um 18.00 Uhr. Der Ticketshop ist bis 13.00 Uhr am 3. Oktober geöffnet, so dass auch online noch Tickets am Tag der Veranstaltung gebucht werden können, die man sich zuhause ausdrucken kann. Die Teilnehmerzahl ist wie immer begrenzt, daher wird empfohlen die Tickets frühzeitig im Vorverkauf zu erwerben. Zum Abschluss der Veranstaltung findet von 17.00 – 18.00 Uhr eine Jam-Session mit allen Musikern statt. Auch hier ist der Zugang ausschließlich mit Teilnehmer-Armbändchen möglich (Kontrolle). Ende der Veranstaltung: 18.00 Uhr.

Bilder der Deidesheimer Jazzwanderung aus den letzten Jahren

Kontakt

 
151 - 9 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 
 
S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Kontakt:

 06326 96 77 77
 frage[ät]palatiajazz.de

S.Y.M Kulturmanagement UG
Weinbergstraße 11
67150 Niederkrichen bei Deidesheim

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Stadt Deidesheim
Winzerverein Deidesheim
 
 
 
 
 
 
 
 
Boels